Bindeanleitung “BiboShrimp”

Hier möchte ich eine Garnele vorstellen die einfach zu binden ist, und ein tolles Spiel mit einem super Laufverhalten im Wasser hat.

Die Fühler sind über den Augen eingebunden und werden schön weit vom Hakenbogen ferngehalten. Die Körperfedern sind erst gar nicht so lang das sie sich eintailen könnten.

Sie ist ebenso fängig wie eine Pattegrisen ist aber dreimal so schnell gebunden. Weil der Körper aus Ministraußenfedern ist habe ich sie BiboShrimp genannt.

Mit guten Namen habe ich es halt nicht so! Die etwas älteren werden Bibo noch kennen. Die Garnele ist nach den Erklärungen eines Angelfreundes nachgebunden.

Wie genau ich das Original getroffen habe weiß ich leider nicht, aber daß sie super läuft und extrem fängig ist das weiß ich aus eigner Erfahrung.  Jetzt folgen die Bilder.

Ein Bild anklicken damit die Bilder groß dargestellt werden. Viel Spass beim nachbinden!